FV-Barnstorf

Veranstaltungsberichte/ Informationen

Jahreshauptversammlung der Jugend am 12.12.2015

Veröffentlicht von Fischereiverein Barnstorf e. V. am 13.12.2015
Vereinsnews >>

Die letzte Veranstaltung im Veranstaltungskalender des FV Barnstorf ist die eigenständige Jahreshauptversammlung der Jugend, zu der alle Jugendlichen per ordnungsgemäßer Einladung am 12.12.2015 ins Vereisheim eingeladen wurden. Jugendwart Stefan Rethorn konnte dann auch 8 Jugendliche begrüßen. Als Gast überbrachte Schriftführer und Pressewart Jörg Altmann die herzlichsten Grüße des Vorstandes des FV Barnstorf. Rückblickend auf die Angelsaison 2015 hob er hervor, dass es 2015 eine hervorragende Teilnahme der Jugendlichen an den Vereinsveranstaltungen gab und so mancher Jugendliche auch den alten Hasen die Fische quasi "vor der Nase" wegfischte. In einem kurzen Ausblick auf das nächste Angeljahr wünschte er allen Jugendlichen viel Erfolg und ein großes "Petri Heil".

Jugendwart Stefan Rethorn ließ in seinem kurzen Bericht das Angeljahr noch einmal vorrüber ziehen. Neben der guten Teilnahme an den Vereinsveranstaltungen blickte er noch einmal auf das Jugendnachtangeln am Vereinsheim zurück, welches wohl das besondere Highlight 2015 war. Sehr gute Teilnahme, tolles Ambiente mit Grillspass und natürlich auch tolle Fänge !!

Anschließend kam es zu den bekannten Ehrungen. In der Kategorie "Schwerster Fisch" konnte Lennart Kruse gleich dreimal von sich reden machen. (Hecht, Barsch, Karpfen) und Noah Grimm glänzte mit einer tollen Schleie. Den schwersten Fisch bei einem Vereinsangeln landete Lennart Kruse, denn sein Karpfen von 3935 g und 62 cm war nicht zu schlagen.

In der Vereinsmeisterschaft erreichte Mirco Möller den 2. Vizemeister, Nico Schütte den 1. Vizemeister und Lennart Kruse wurde mit hauchdünnem Vorsprung erneut Vereinsmeister.

In der Königswertung gab es ähnliche Resultate, denn Nico Schütte sicherte sich den Vizetitel und Lennart Kruse konnte die Königswürde erfolgreich verteidigen und nahm strahlend die Königskette entgegen.

Nach den Ehrungen gab es noch eine kleine Diskussionsrunde und anschließend wurde die alte Jugendleitung um Stefan Rethorn und Norman Rapaic entlastet. Da Stefan Rethorn nicht mehr als Jugendwart kandidierte war auch Viktor Linenberg als neuer Kanditat für das Amt des Jugendwartes anwesend. Er stellte sich den Jugendlichen kurz vor bevor es zur Neuwahl kam.

Viktor Linenberg wurde einstimmig zum neuen Jugendwart gewählt.

In seinem Schlußwort freute sich der neue Jugendwart auf die bevorstehenden Aufgaben und wünschte allen ein erfolgreiches Angeljahr 2016.

Zuletzt geändert am: 13.12.2015 um 17:48

Zurück

Kommentare

Keine gefunden

Kommentar hinzufügen